08.09.145 Dinge, die man in Rotterdam unbedingt machen sollte

Mein heutiger Post wirft wahrscheinlich die “eine” Frage auf: Warum denn Rotterdam? Diese Frage wurde mir selbst auch häufiger gestellt, denn Rotterdam ist als Ausflugsziel einerseits kaum bekannt und andererseits haftet der Stadt ein “hässliches Hafenimage” an, das mir vorher wenig präsent war. Mein Arzt brachte dieses Image auf den Punkt: “Ist Rotterdam denn überhaupt schön?”.

Über Schönheit lässt sich bekanntlich streiten, aber wenn ihr auf städtische Gegensätze steht, wenn ihr Kontraste von alten und neuen Gebäuden mögt und wenn ihr moderne Architektur gut findet, dann seid ihr in Rotterdam richtig. Diese Stadt ist sicherlich nichts für Leute, die ausschließlich auf die idyllische Grachtenromantik Amsterdams stehen und die es eher in “alte, jugendstilhafte” Städte verschlägt.

Ach, genug geschnackt, ich nehm euch jetzt einfach mit nach Rotterdam und zeige euch 5 Dinge, die ihr dort unbedingt machen solltet. continue reading

01.09.14Nachgekocht: Bunter Blattsalat mit Kokos-Garnelen und Orangendressing

Heut zeig ich euch das erste Rezept meiner “Nachgekocht und für gut befunden”-Reihe.

IMG_4828

Erinnert ihr euch noch? Neulich hatte ich hier davon geschrieben, dass ich so viele Kochbücher habe, die schön im Regal vor sich hin stauben und aus denen ich bestimmt noch nie mehr als 2-3 (wenn überhaupt) Rezepte nachgekocht habe. Damit soll jetzt Schluss sein: Jede Woche möchte ich 1-2 Rezepte aus diesen Kochbüchern nachkochen und auf diese Weise entspannen, Neues kennenlernen und ein wöchentliches Ritual schaffen, das jede Menge Vorfreude weckt. continue reading

27.08.14Do it yourself: Erinnerungen in Ball Mason Gläsern – Das Highlight auf deinem Partytisch

Tischdeko GeburtstagIch gebe es zu: Ich bin ein Planoholic, egal in welchem Bereich. Ob bei der Arbeit oder auch privat, z.B. bei Parties. Ich plane gerne, schreibe mit Liebe To-Do-Listen und noch lieber hake ich diese ab! Wenn wir Gäste einladen, liebe ich es, diese Treffen vorzubereiten, eine kleine Reise in die Vergangenheit zu machen und daran zu denken, was ich mit ihnen schon so alles erlebt habe. Diese Gedankenreisen helfen mir dabei, genauere Vorstellungen für den Abend/die Party zu bekommen.

Bei der Planung für meinen entspannten Geburtstagskaffee war mir eine persönliche Tischdeko sehr wichtig. Das DIY, das dabei herauskam, möchte ich heute mit euch teilen: Erinnerungsfotos in Ball Mason Gläsern. Die Gläser dafür wurden mir von der lieben Nadine von Lieblingsglas* zur Verfügung gestellt und eignen sich mit ihren Prägungen und Aufschriften super für das DIY. Vielen Dank nochmal, liebe Nadine!   continue reading

25.08.14Kleines Freebie: 1x (oder 2x, 3x, 4x) Summer to go – Zum Abreißen!

Wo ist der Sommer? Er fehlt mir. Er fehlt hier ganz gewaltig. Die letzten Schulwochen, da war er da. Da hat er so richtig Gas gegeben, sich von seiner besten Seite gezeigt. Anfang August hat er sich auch noch ab und zu gezeigt und jetzt ist er fort, einfach wech, verschwunden. Er hat uns seinen Kumpel, den Herbst vorbei geschickt, doch den will noch keiner haben, oder? Sorry, Herbst, aber auf dich freu ich mich in 1-2 Monaten. Da hol ich gerne Tees, Decken, herbstliche Kuchenrezepte raus und feier dich hier so richtig Willkommen, aber jetzt schon. NEEE, vergiss es. Und weil ich grad ein bisschen Sommer brauche und du ja vielleicht auch (!?!), hab ich ein kleines Freebie zum DOWNLOAD gestaltet, das du in die Wohnung, ins Büro oder an die nächste  Straßenlaterne hängen kannst und immer wieder ein bisschen summer to go abreißen kannst. Viel Spaß dabei!

Bildschirmfoto 2014-08-22 um 17.55.22 Hier gehts zum DOWNLOAD: Need summer right now

Liebste Sommergrüße von Kaddi ♥