Tag Archives: Vanille-Cupcakes

21.03.12Kaddis-Welt-Cupcake-Tag mit dem Gewinnerrezept von Martina: Vanille-Cupcakes!

Und die Gewinnerin ist: Martina von diekinderkueche.blogspot.com. So oder so ähnlich ging’s letzte Woche bei Kaddiswelt her. 5 tolle Bäckerinnen hatten ihre schönsten Cupcake-Rezepte eingereicht: Bienenstich-Cupcakes, Classic Vanilla-Cupcakes, Orangenkeks-Cupcakes & Co. hatten sich beworben. Gewonnen hatte aber Martina und sie darf sich jetzt über ein tolles Überraschungspaket von MeinCupcake.de freuen.

Wie letzte Woche versprochen, präsentiere ich euch heute Martina’s Gewinnerrezept: die wunderbaren Vanille-Cupcakes mit einer Vanille-Buttercreme. Ich werde die süßen Versuchungen auch bald nachmachen und euch dann auch berichten! Und wenn Martina’s Paket ankommt, gibt’s auch Fotos (ich konnte es nicht lassen und habe mir auch was mitbestellt

Also, das hier ist Martina’s Rezept für 12 Cupcakes:

125 g weiche Margarine oder Butter |125 g Zucker | 2 Eier| 1 Tütchen Vanillezucker| 125 g Mehl| 1 1/2 TL Backpulver| 1 EL Milch

Für die Buttercreme:

75 g weiche Butter| 1 Tütchen Vanillezucker| 125 g Puderzucker|1 EL Milch

Und so geht’s:

Margarine und Zucker schaumig rühren, die Eier dazu geben und unterrühren. Vanillezucker, Mehl und Backpulver untermischen, Milch dazu und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Papierbackförmchen in das Muffinblech geben den Teig mit 2 Eßlöffeln einfüllen. (nicht mehr als 2/3 füllen).

Bei 180° (Umluft) im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Dabei gehen die Cupcakes schön auf.

Garprobe mit einem Holzpiekser oder leicht auf den Cupcake drücken, er muss leicht fest sein, es darf kein roher Teig mehr am Piekser kleben.

Die Cupcakes erst in der Form kurz abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stellen und vor der Weiterverarbeitung komplett abkühlen lassen.

Nun zur Buttercreme. Die sehr weiche Butter zusammen mit dem Vanillezucker mit dem Handrührer verrühren, dann den Puderzucker langsam dazu geben. Zusammen mit der Milch zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Wenn die Creme zu fest ist, etwas Milch dazu geben.

Die Buttercreme mit einem Messer oder mithilfe eines Spritzbeutels auf den Cupcakes verteilen. Wer eine dicke Haube möchte, macht einfach die doppelte Menge Buttercreme. Nach Belieben mit Perlen oder Streuseln verzieren und fertig sind sie.

Na ihr, gibt’s noch fragen? Was sagt ihr dazu? Wollt ihr sie ausprobieren?

Liebe cupcakige Grüße,

eure Kaddi